Traditionelles Leben in einem Rhöner Bauernhaus – So sah Anna Marias Alltag vor 200 Jahren aus - Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag von Martin Eisenmann. Er nimmt uns mit in die Vergangenheit seines Rhöner Bauernhauses aus dem Jahre 1810. In diesem Essay begleiten wir Hausherrin Anna Maria bei ihrem Alltag vor 200 Jahren.
Einweichen, Fermentieren, Keimen & Trocknen – Methoden der Traditionellen Ernährung kurz erklärt - Wer sich nicht nur aus Gründen der Nachhaltigkeit traditionell ernährt, sondern vor allem der Gesundheit zuliebe, der hat ein wenig mehr Aufwand beim täglichen Kochen. Dies liegt an vier Methoden der Traditionellen Ernährung. Warum sich Einweichen, Fermentieren, Keimen und Trocknen für die Gesundheit lohnen, darum geht es in diesem kurzen Beitrag!
Zugenommen durch traditionelle Ernährung? Worin liegt das Problem? - In Kommentaren oder Nachrichten auf Instagram bekommen meine Kollegin Julia Mailova und ich des öfteren mit, dass einige durch den Umstieg auf Traditionelle Ernährung zugenommen haben. Woran das liegen könnte und wie man das verhindern kann - darum geht es in diesem kurzen Artikel.
Kritische Sicht auf „Traditionelle Ernährung nach Weston Price“ - Die Forschungen von Weston A. Price über Gesundheit durch Traditionelle Ernährung wurden in den vergangenen Jahren wiederentdeckt. Es hat sich sogar eine regelrechte Bewegung mit neuen Ernährungslehren und zahlreichen Büchern entwickelt. Ich sehe viele der verbreiteten Empfehlungen aus historischer und gesundheitlicher Sicht kritisch.
Neujahrsvorsätze im Sinne der Traditionellen Ernährung - In diesem Beitrag gibt es eine bebilderte Graphik mit Ideen für Neujahsrvorsätze zur praktischen Anwendung der Traditionellen Ernährung. Die Bilder werden mit kurzen Texten beschrieben. Für mehr Gesundheit und Nachhaltigkeit im Jahr 2022!
Grundlagen der Traditionellen Ernährung - In diesem Beitrag gibt es eine bebilderte Graphik mit den Grundlagen der Traditionellen Ernährung zur praktischen Anwendung. Die Bilder werden mit kurzen Texten beschrieben. So fällt es leichter, die Theorie im Alltag umzusetzen!
Mehl aus traditioneller Sicht & Tipps für regionales Getreide - Getreide ist ein traditionsreiches Nahrungsmittel, welches sowohl nährstoffreich und gesund, aber auch schädlich sein kann. Doch wovon ist das abhängig, und was ist nun am gesündesten - Weißmehl oder Vollkorn? Werfen wir einen Blick auf die Vergangenheit und ziehen Vergleiche mit den Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft.
Keimte das Getreide früher auf dem Feld? - Oft liest man im Zusammenhang mit Traditioneller Ernährung, dass das Getreide früher gesünder war, da es durch den langsameren Ernteprozess bereits auf dem Feld keimte. Viele Anfragen haben mich erreicht, ob das den wirklich so war und ob es sinnvoll ist, nur noch vorgekeimtes Getreide zu nutzen. In diesem Beitrag erfahrt ihr das Ergebnis meiner Nachforschung!
Russisches Holzhaus Das traditionelle Leben in einem russischen Dorf – Teil 1 - Julia Mailova erlebte in ihrer Kindheit noch das vorindustriell geprägte Leben in einem russischen Dorf und teilt ihre Erinnerungen mit uns. Erfahrt mehr darüber, wie ein autarkes Leben ohne Heizung, Kanalisation oder Supermärkte aussah und welche Auswirkungen das auf die Ernährung hatte.
Kandiszucker Zucker und traditionelle Süßungsmittel – Eine Übersicht (Teil 1) - Ständig wechselnde Zucker-Moden sorgen für große Verwirrung. Wechseln wir nun also die Perspektive und betrachten das Thema mal aus einer historischen Sicht. In diesem ersten Teil erzähle ich euch die kaum bekannte Geschichte des Rübenzuckers und beschreibe traditionelle Süßungsmittel.
Traditionelle Krapfen Kann Frittiertes gesund sein? – Beispiel Krapfen - Faschings-Krapfen (Berliner) sind in vielen Teilen Deutschlands ein traditionelles Gebäck. In der Rhön beispielsweise wurden sie während der Faschingszeit je nach Region an unterschiedlichen Tagen gebacken. Dass diese in Fett frittierten Teigkugeln traditionell sind, ist klar. Aber können sie denn gesund sein?
traditionell viele Kinder Viele Kinder? Bevölkerungskontrolle bei traditionellen Völkern - Kinderreiche Familien - das bringen viele Menschen mit der vorindustriellen Zeit in Verbindung. Im Beitrag über die Hunza haben wir jedoch festgestellt, welch negative Auswirkungen Bevölkerungswachstum auf eine Gesellschaft haben kann. Wie viele Kinder waren also bei isolierten Völkern üblich und wie wurde dies geregelt?
Gesundheit der Hunza Die Hunza – ein Volk ohne Krankheit? - Die Hunza sind ein asiatisches Volk, welches im vergangenen Jahrhundert für seine überdurchschnittlich gute Gesundheit weltweite Bekanntheit erlangte. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf historische Berichte über die Hunza und wie viel Wahrheit in den Mythen über sie steckt.
Milch wurde früher mit Steinen gekocht. Wurde Milch früher mit Steinen natürlich homogenisiert? - Die industrielle Homogenisierung von Milch führt zu vielen gesundheitlichen Problemen. Zu vorindustrieller Zeit wurde mithilfe von heißen Steinen Haltbarkeit und Geschmack frischer Milch verbessert. Vielleicht eine natürliche Methode der Homogenisierung?
Musmehl ist dasselbe wie Tsampa Musmehl oder Tsampa: Ein internationales Superfood - Mehl aus geröstetem Getreide gibt es traditionell in vielen Ländern, z. B. in Tibet (Tsampa). Auch in Deutschland war es als "Musmehl" früher weit verbreitet. Ein solches geröstetes Mehl ist nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker und vielseitig verwendbar.
Traditionelle Ernährung in Indien. Wie gesund ist traditionelles indisches Essen? - Wer sich für Weston A. Price interessiert (der übrigens nie in Indien war), sollte die Forschungen zu traditioneller Ernährung von McCarrison kennen! In diesem Beitrag geht es um gesundheitliche Aspekte der indischen Küche und um eine Mangelkrankheit, die durch die Einführung von industriell poliertem weißem Reis verursacht wurde.
Seit der Industrialisierung gibt es mehr Zahnfehlstellungen. Ursache von Zahnfehlstellungen: Krumme Zähne und Karies sind kein Zufall - Seit der Industrialisierung gibt es vermehrt Zahnfehlstellungen und Karies. Der Wissenschaftler Weston A. Price fand heraus, dass Gene dabei scheinbar keine Rolle spielen - sondern der Umstieg von traditioneller auf moderne Ernährung.
Traditionelle Ernährung: Pelmeni / Knödel Was ist „Traditionelle Ernährung“? – Das Potential vorindustriellen Wissens - Eine Einführung in das Thema dieser Webseite: Hier geht es darum, warum vorindustrielle "Traditionelle Ernährung" gesund ist, aber nicht viel mit Omas Rezepten und alten Kochbüchern zu tun hat.